Hilft Zahnpasta gegen Pickel?

Es gibt für die Behandlung von Pickeln verschiedene Hausmittel und ein Mittel das immer wieder als eine effektive Waffe im Kampf gegen Pickel angepriesen wird ist die gute alte Zahnpasta.

Zahnpasta gegen Pickel – Mythos oder Wahrheit?

Das Zahnpasta gegen Pickel helfen soll, hält sich schon seit Generationen hartnäckig und Zahnpasta wird gerade bei einem akuten Notfall gerne eingesetzt. Selbst in Beratungsportalen, Foren oder Blogs wird die Zahnpasta als Hilfsmittel gegen Pickel angepriesen. Doch bevor man sich Zahnpasta auf den Pickel schmiert, sollte lieber auf ein anderes Hausmittel zurückgegriffen werden.

Zahnpasta trocknet den Pickel aus

Auch wenn Zahnpasta einen Pickel leicht austrocknet und einige Betroffene sogar von einer positiven Wirkung berichten, ist Zahnpasta kein Mittel das gegen Pickel eingesetzt werden sollte. Durch die enthaltenen ätherischen Öle wird die Haut nur zusätzlich von der Zahnpasta gereizt und das allgemeine Hautbild kann sich noch verschlechtern. Grundsätzlich ist die Zahnpasta kein Hautpflegemittel und sollte auch nicht als solches verwendet werden.

Alternative Hausmittel gegen Pickel

Wer an Pickel oder Akne leidet und nach Hausmitteln sucht die effektiv helfen, ist zum Beispiel mit Teebaumöl sehr gut beraten und sollte lieber die Finger von derZahnpasta als Hilfe gegen Pickel lassen. Weitere effektive Hausmittel neben dem Teebaumöl finden Sie in unserem Bericht Hausmittel gegen Pickel.