Rote Äderchen – Ursachen und Behandlung bei Couperose

Rote Äderchen, der Fachbegriff lautet Couperose, sind an sich keine gefährliche Krankheit, jedoch können die roten Äderchen unter Umständen auf eine ernsthaftere Erkrankung hinweisen. Zum Beispiel kann Diabetes die roten Äderchen verursacht haben. In der Regel handelt es sich aber um ein kosmetisches Problem der Betroffenen, gerade wenn die feinen roten Linien im Gesicht auftreten.

Wie rote Äderchen entstehen

Arterien und Venen sind normalerweise elastische Gefäße, die auch als sehr feine Version die Haut durchziehen. Wenn diese feinen Gefäße ihre Elastizität verlieren, können sie sich nicht mehr zusammenziehen und werden als unschöne rote Äderchen sichtbar. Oft sind diese bei den Betroffenen auf Wangen und im Bereich der Nase zu finden, aber auch an anderen Körperstellen wie Hände, Arme und Beine können sich die roten Äderchen zeigen.
Eine erbliche Veranlagung kann zum verstärkten Auftreten von roten Äderchen führen.

Was rote Äderchen begünstigt

Folgende Faktoren begünstigen rote Äderchen und fördern deren Entstehung bzw Ausprägung:

  • Große Hitze
  • Große Kälte
  • Alkoholgenuss
  • Rauchen
  • Sehr scharfes Essen
  • Ausgedehnte Sonnenbäder

Roten Äderchen vorbeugen

Um roten Äderchen entgegenzuwirken, sollten in erster Linie die oben genannten schädigenden Faktoren vermieden werden. Beschränken Sie also das Rauchen und den Alkoholgenuss auf ein Mindestmaß. Falls Sie rauchen, wäre Couperose vielleicht jetzt für Sie ein ausreichender Grund den Glimmstängel aufzugeben. Insgesammt sorgt das Nichtrauchen für eine schönere und gesündere Haut.

Desweiteren sollten Sie Saunabesuche, Dampfbäder und Wechselduschen so weit wie möglich einschränken. Auch auf direkte Sonnenbäder sollten Sie möglichst verzichten und für einen passenden Sonnenschutz sorgen.

Meine bevorzugte Sonnenschutzlotion:

Sonnencreme LSF 30 mit verbesserter Formel – Sonnenschutz für Körper und Gesicht, unreine, Akne neigende und empfindliche Haut – The Escential Co.

Behandlung von roten Äderchen

Rote Äderchen können durch einen Facharzt beispielsweise mit Hilfe einer Lasertherapie oder einer IPL-Behandlung verödet und dadurch dauerhaft entfernt werden. Neben den genannten vorbeugenden Maßnahmen können Sie die roten Äderchen mit speziellen Salben und Cremes behandeln um eine Verbesserung des Erscheinungsbildes zu erreichen.

Mein Tipp für die Tagespflege ihrer Haut:

Haut in Balance Coupeliac Beruhigende Tagespflege, 50 ml

Für die Nacht empfehle ich:

Haut In Balance Coupeliac 50 ml

Eine einfache Methode ist das Abdecken der roten Äderchen mit geeigneten Make-Up. Ich empfehle in diesem Fall Alverde Camouflage Anti-Rötung. Durch den leichten Grünton wird das Rot der Äderchen neutralisiert und effektiv abgedeckt.
Alverde Camouflage Anti-Rötung bei roten Äderchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.